Aktuell habe ich freie Kapazitäten für die Wochenbettbetreuung.

Schwangerenvorsorge

 
 

Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne...
(Herrmann Hesse)

Jede Frau hat Anspruch auf Hebammenhilfe von Beginn der Schwangerschaft bis zum Ende der Stillzeit.  

Ich führe Vorsorgeuntersuchungen nach den Mutterschaftsrichtlinien, gerne im Wechsel mit dem/der Gynäkologen/in bei Ihnen Zuhause durch. 

Die Untersuchungen werden im Mutterpass dokumentiert.  
 
  • Anamneseerhebung 
  • Ernährungsberatung 
  • Bestimmung des voraussichtlichen Geburtstermines 
  • Anatomische Beckendiagnostik 
  • Messung des Höhenstandes der Gebärmutter und Symphysen-Fundus Abstand 
  • Ermitteln der Kindslage 
  • Kontrolle der kindlichen Herztöne
  • Kindsbewegungen 
  • Kontrolle auf Ödeme und Varizen
  • Gewichtskontrolle 
  • Blutdruckmessung 
  • Urinuntersuchung  
  • Blutentnahmen 
  • Vaginale Untersuchung bei Notwendigkeit ggf. vag. Abstrich auf B-Streptokokken
  • Besprechung des allgemeinen Befindens und Klärung von Fragen
Die Kosten werden von der gesetzlichen Krankenkasse übernommen. 

Privatversicherte Frauen sollten sich bei ihrer Krankenkasse erkundigen, welche Leistungen übernommen werden. 
 

Hilfe bei Beschwerden

Der weibliche Körper verändert sich in vielerlei Hinsicht. 

Schwangerschaftsbeschwerden sind Veränderungen, die in direktem Zusammenhang mit der Schwangerschaft auftreten. 

Gerne nenne ich Ihnen Tipps und Möglichkeiten diese zu lindern.